Fünf Trends für das Online-Marketing 2019


8. April 2019 | Von Tabea Trentin /red

Auf dem Weg zur Arbeit, im Bus, in der Zeitung und an den Plakatwänden. Werbung ist überall, denn wer sich gut vermarket, fällt auf und gewinnt Kunden/-innen. Doch das gilt nicht mehr nur „offline“, sondern im Rahmen der Digitalisierung auch auf sozialen Netzwerken und auf Webseiten. Ob Sie bereits Vollprofi im Netz sind, oder noch ganz am Anfang stehen: Wir haben fünf Trends im Online-Marketing gesammelt, die sie 2019 im Auge behalten sollten.

Nutzerfreundlichkeit im Fokus  

Wer viel Zeit im Netz verbringt, kennt das: Man öffnet eine Internetseite und statt binnen weniger Sekunden die gewünschten Inhalte zu sehen, lädt das ganze erstmal in aller Ruhe. Dieses Phänomen frustriert schnell, schreckt viele potenzielle Kunden/-innen ab und sorgt für eine hohe Anzahl an Personen, die die Seite wieder verlassen. Die Kommunikationsagentur „Neue Kommunikation“ aus Düsseldorf nennt deswegen die Anwenderfreundlichkeit einer Webseite als einer der großen Trends des Online Marketings für 2019. Ziel ist es dabei, die Unternehmenswebsite möglichst nutzerfreundlich und intuitiv zu gestalten. Dabei ist es wichtig, dass die Webseite eine hohe Übersichtlichkeit vorweist und der Nutzer mühelos und ohne Hürden an die gewünschte Information geführt wird. Die Anwendungsfreundlichkeit einer Website lässt sich beispielsweise über Tests mit der Zielgruppe überprüfen, welche die Website genau unter die Lupe nimmt und potenzielle und bestehende Probleme in der alltäglichen Verwendung der Website aufzeigen kann.

Messenger-Dienste zur externen Kommunikation 

Ein Tool, das sich aus unserem Alltag kaum noch wegdenken lässt, sind so genannte „Messenger“ (Nachrichten-Programme). Ob Whatsapp, Facebook oder Telegram, nahezu jeder Smartphone-Besitzer hat eine Kommunikationsapp installiert. Die Nutzerzahlen von Messengern haben sogar die von sozialen Medien mittlerweile weit überholt. Laut dem Portal Onlinemarketing.de kaum verwunderlichdass Messenger 2019 auch im Marketing eine wichtige Rolle spielen. Hierbei geht es jedoch weniger darum dieselbe Werbung über einen neuen Kanal auszuspielen, sondern davon zu profitieren, wie die Nutzer/-innen den Messenger nutzen. Kurznachrichten zwischen Unternehmen und Kunden können wie Newsletter funktionieren oder die Möglichkeit bieten, direkt auf Kundenfragen zu reagieren und somit den eigenen Service zu verbessern. Ein Messenger ist schneller als andere Kommunikationstools und funktioniert in Echtzeit und kann nicht nur für die Verbreitung von Text, sondern auch für Bilder und Videos genutzt werden. Wer Messenger als neues Tool zur Kundenkommunikation erschließt, kann vom Nutzungsverhalten der Zielgruppe profitieren und sie da erreichen, wo sie sich wohlfühlen. 

Geschichten erzählen mal anders 

Laut den jährlichen Social-Media-Trends der Social-Media-Management-Plattform Hootsuite geht es dieses Jahr in den sozialen Medien vor allem um das Content-Marketing. Zielgerichtetes Content-Marketing bedeutet, interessante Inhalte rund um das eigene Produkt, oder die eigene Dienstleistung, zu erschaffen. Potentielle Kunden/-innen profitieren von interessanten Themen und teilen diese, womit das eigene Produkt eine größere Aufmerksamkeit erhält. 
Laut der Hootsuite-Studie entwickelt sich dieser Trend 2019 noch weiter, vor allem innerhalb der so genannten „Stories“, die sich inzwischen auf Facebook, Instagram und weiteren Plattformen verbreitet haben. Stories sind Fotos oder kurze Videos, die nicht länger als 24 Stunden online sind und eine persönliche und emotionale Bindung zu den Zuschauern ermöglichen. Sie erreichen Menschen fast 15 Mal schneller als die normalen Inhalte und könnten diese in den nächsten Jahren sogar komplett ablösen, weil sie sich besser Einprägen und mehr Aufmerksamkeit generieren. Ein Grund mehr, diese neue Art des Geschichtenerzählens für sich und ihr Unternehmen zu entdecken.

Datenschutz

Kunden/-innen legen inzwischen mehr und mehr Wert darauf, wie Unternehmen mit Ihren Daten umgehen. Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im letzten Jahr eingeführt wurde, liegt der Datenschutz auch im Fokus der Internetnutzer/-innen. Um dem gerecht zu werden, müssen Unternehmen transparenter arbeiten als je zuvor. Unternehmen, die Datenschutz in den Vordergrund stellen, profitieren durch Kunden/-innen, die sich sicher fühlen, so der Online-Spezialist Criteo. Deswegen sollten auch kleine und mittlere Unternehmen zeigen, dass sie die Sorgen ernstnehmen und Datenschutz zu einem Ihrer Fokuspunkte im Jahr 2019 machen.

Menschlich werden

Einer der größten Trends ist dieses Jahr laut den Hootsuite Social Media Trends 2019, bewusst neues Vertrauen von Kunden/-innen zu gewinnen und bestehendes Vertrauen auszubauen. Denn: Die ehrlichsten Markenbotschafter sind auch die Personen, die überzeugt von der Marke sind. Und: Vertrauen lohnt sich vor allem dann, wenn einmal etwas nicht wie geplant läuft. Durch direkten Kontakt mit Kunden/-innen auf sozialen Medien, sowie durch schnelle Reaktionen auf Beschwerden, Probleme und Anfragen, kann eine Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen entstehen, die nachhaltig positiv wirkt. Dabei hilft es, wenn das Unternehmen auf Augenhöhe kommuniziert und nicht nur ein perfektes, steriles Unternehmensbild abbildet. 

Die Entwicklungen im Online-Marketing schreiten aufgrund des digitalen Zeitalters immer schneller voran. Deswegen empfiehlt es sich, die aktuellen Trends im Online-Marketing nicht nur jährlich zu betrachten, sondern sich regelmäßig zu informieren. Wer hier Zeit investiert, kann sich besser an die Bedürfnisse der Kunden/-innen anpassen und aus dem gewonnenen Wissen langfristig profitieren. 

SCHLAGWORTE

Passende Themen

Kundenkommunikation

Online-Marketing

Ein Metzgermeister bedient seine Kundschaft virtuell – Facebook im Kundenservice

Wie man Kunden/-innen über Erlebnisse an sich binden kann, zeigt ein Unternehmer aus Südhessen. Weiterlesen

Messenger

Online-Marketing

Graf-Dichtungen digitalisiert die Kommunikation

Messenger plus Online-Shop: Eine Firma aus München hat eine sehr einfache und zugleich geniale Idee entwickelt, Kunden/-innen zu erreichen. Weiterlesen

Digitalisierung Mittelstand

Veränderungsmanagement

Mehrheit der Unternehmen sieht Digitalisierung als Chance

Wie stehen Unternehmen zum digitalen Wandel? Wie schnell wird die Digitalisierung umgesetzt? Wir haben Studien ausgewertet und verglichen. Weiterlesen