Online-Workshop

#SolideAgil: Ein Dialog zwischen KMU & Start-ups rund um Innovation & Internationalisierung


Datum/Zeit
27. Oktober 2021
15:00 - 17:30


#SolideAgil bringt den Mittelstand mit Start-ups ins Gespräch. Gestandene mittelständische Unternehmerpersönlichkeiten aus dem Land Brandenburg berichten über ihre Erfahrungen und geben Tipps rund um Wege in neue Märkte. Start-up-Akteure erläutern, was sie antreibt und wie sie ihre Ideen in die Tat umsetzen.

Veranstaltet wird das Event vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation, der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), der Technischen Hochschule Brandenburg sowie den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB).


Kurz gesagt: Es geht um Gedankenaustausch und Vernetzung, Impulse zum Selbermachen und darum, Unterstützung zu finden.

Folgende Start-ups und mittelständische Unternehmen konnten wir für Impulsgespräche gewinnen:

  • Think3DDD GbR (3D-Druck Dienstleistungen)
  • The Drivery GmbH (Workspace für Innovationen in der Mobilität)
  • FEELBELT GmbH (Hardware zur Umwandlung von Audiosignalen in haptische Erfahrungen)

  • ASKANIA Mikroskop Technik Rathenow GmbH (Hersteller von Mikroskopen und optischen Sonderlösungen)
  • Alutrim GmbH Kyritz (Automotive Zulieferer im Bereich Aluminium-Zierteile)
  • Holzwerke BULLINGER GmbH&Co.KG Neuruppin (Hersteller für Brettschichtholz, Konstruktionsholz und Balkenschichtholz)

„Sendezentrum“ des Online-Workshops ist das Raumquartier in Brandenburg/Havel.


Und so ist der Ablauf geplant:

15:00 Uhr – Begrüßung und Einführung: Thomas Thiessen (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation)

15:10 Uhr – Vom regionalen Start-up zum führenden Anbieter innovativer Lösungen – Madlen Dietrich (Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg UVB)

15:25 Uhr – Digitale Geschäftsmodelle: Was KMU von Start-ups lernen können – Prof. Dr. André Nitze (Technische Hochschule Brandenburg)

15:40 Uhr – Erfahrungsaustausch 1: International wettbewerbsfähige Innovationen entwickeln – Lutz Klinkner (Alutrim) im Gespräch mit Timon Rupp (The Drivery GmbH)

16:00 Uhr – Erfahrungsaustausch 2: Agilität & Stabilität fördern – Kai Skrabe (ASKANIA Mikroskop Technik Rathenow) im Gespräch mit Benjamin Heese (Feelbelt)

16:20 Uhr – Erfahrungsaustausch 3: Internationale Märkte und Kunden für seine Ideen finden – Andreas Bullinger (Holzwerke Bullinger) im Gespräch mit Tino Jacobi (Think3DDD)

16:40 Uhr – Erfahrungsaustausch mit Publikum, KMU & Start-ups in drei Arbeitsgruppen – Madlen Dietrich (UVB), Prof. Dr. André Nitze (Technische Hochschule Brandenburg), Thomas Andersen (Andersen Marketing KG, Start-up Coach)

17:10 Uhr – Ergebnispräsentation

17:25 Uhr – Fazit und Verabschiedung: Dr. Stefan von Senger (WFBB Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg) und Dorothee Stacke (MWAE Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg)


Für die Vernetzung im Rahmen der Veranstaltung nutzen wir die neue Kooperationsplattform des Landes Brandenburg, initiiert durch die Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg (WFBB) und die DigitalAgentur Brandenburg (#DABB). Weitere Informationen finden Sie unter www.koop-bb.de.

Zur externen Anmeldung arrow_forward

SCHLAGWORTE

Passende Themen

Ein Smartphone im Hintergrund und ein Mikrofon im Vordergrund soll einen Podcast symbolisieren, der digital aufgenommen wird und gehört wird.

Podcasts für KMU

Wie können KMU Podcasts für sich nutzen? Lesen Sie in unserer Themensammlung, wieso Podcasts extrem spannend sind. Weiterlesen

Brainstorming: 3 Kolleg/-innen sitzen an einem Tisch und überlegen sich eine Kommunikationsstrategie,

Strategien entwickeln

Kommunikation ist ein Muss für jedes Unternehmen, sowohl intern als auch extern - überall sind strategische Überlegungen gefragt. Weiterlesen

Menschen stehen im Kreis und machen gleichzeitig einen Handschlag

Erfolgsfaktor Vertrauen

Die Digitalisierung durchzieht alle Bereiche der Arbeitswelt und kann das Vertrauen in neuen Entwicklungen auf die Probe stellen. Weiterlesen