Umfrage: E-Learning im Bauhandwerk

E-Leraning im Bauhandwerk. Ein Arbeiter schaut auf seinen Laptop.

Bildquelle: Foto von Ivan Samkov von Pexels

E-Learning im Bauhandwerk. Eine sinnvolle Sache.


11. Dezember 2020 | Von Winfried Krieger

Im Bauhandwerk gibt es viele Wege all das zu lernen, was Sie brauchen, um im Job besser zu werden. Wir wollen gerne mehr darüber wissen, wie Sie digitale Informations- und Trainingsangebote einschätzen. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und leisten Sie einen spannenden Beitrag zur Weiterentwicklung des Handwerks!

Mit unserer Umfrage wollen wir den Anbietern von Fachinformationen sowie von Weiterbildungen und Qualifizierungen eine Hilfestellung geben, damit für Sie als Nutzer passende digitale Formate entwickelt und angeboten werden. Die Umfrage ist anonym und dauert ca. 10 Minuten.

Wer steht dahinter?

Wir – das sind das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation. Zusätzlich unterstützt werden wir im Rahmen dieser Umfrage vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen sowie vom itb (Institut für Betriebsführung im DHI e.V.).

ZUR UMFRAGE

SCHLAGWORTE

Passende Themen

Blended Learning

Lernende Organisation

Blended Learning: Unterschiedliche Lernbausteine zu einem Ganzen integrieren

Die Kombination aus Präsenz- und Online-Training findet kaum Verbreitung. Dabei wäre die Methode gerade für kleine und mittlere Unternehmen interessant. Weiterlesen

Digitalkompetenz

Veränderungsmanagement

Was eine gute Führungspersönlickeit ausmacht

Die Digitalisierung in der Arbeitswelt erzeugt bei Mitarbeiter/-innen Unsicherheiten. Ein Experte erklärt die spezielle Verantwortung der Führung. Weiterlesen

Wiki

Lernende Organisation

Wissen sammeln und teilen mit Wikis

Das Ziel von Wikipedia ist, möglichst viel Wissen zu teilen und allen Menschen zugänglich zu machen. Das gleiche Prinzip kann auch für Unternehmen gelten. Weiterlesen