Läuft wie geschmiert – Per App Instandhaltung erleichtern

Via App zum passenden Schmiersystem. © perma-tec GmbH & Co. KG / FLYACTS GmbH

Via App zum passenden Schmiersystem. © perma-tec GmbH & Co. KG / FLYACTS GmbH


9. Mai 2019 | Von Kevin Bremken

Als bedeutender Wirtschaftsfaktor für einen funktionierenden Anlagenbetrieb ist eine optimale Maschinenversorgung für Unternehmen unabdingbar. Wie diese eigentlich anspruchsvolle Instandhaltung mit Hilfe einer App wesentlich erleichtert sowie mobiler gestaltet werden kann, macht die perma-tec GmbH & Co. KG vor.

Geht es um die Instandhaltung sowie den störungsfreien Betrieb von Anlagen oder Motoren, ist eine optimale Versorgung von Schmierstellen mit dem jeweils geeigneten Schmierstoff essenziell. Schmierstoffe haben dabei nicht nur einen unmittelbaren Einfluss auf die Lebensdauer von Maschinen oder Bauteilen, sondern weisen weitere positive Eigenschaften wie etwa Wärmeabfuhr und Dämpfung auf. Da die Menge und das benötigte Schmiermittel variiert, ist es relevant die korrekte Menge des spezifisch benötigten Schmierstoffs zum Nachschmieren zu ermitteln. Das international agierende Unternehmen perma-tec GmbH & Co. KG aus Euerdorf bietet ihren Kunden/-innen solche Schmiersysteme für verschiedene Anwendungsfälle an.

Damit Unternehmen und Auftraggebende passend zum jeweiligen Thema beraten werden können, wurde eine individuell optimierte digitale Lösung erarbeitet. Diese Anwendung sollte zudem eine Verwaltungsfunktion beinhalten, damit die instandzuhaltenden Schmierstellen enthalten sind. Durch die unterschiedlichen Nutzerbedürfnisse entschloss sich perma-tec gemeinsam mit einer Entwicklungsagentur dazu, zwei separate Anwendungen zu entwerfen. Das Programm perma SELECT war dabei bereits auf PC-Basis vorhanden. Um flexibler, komfortabler und somit mobiler zu sein ergab sich die Entwicklung einer App. So wurde eine orts- und internetunabhängige Unterstützung mit Hilfe mobiler Endgeräte ermöglicht.

App für alle Nutzergruppen

Für eine erfolgreiche Realisierung dieser Anwendung kooperierte perma-tec mit der App-Agentur FLYACTS GmbH aus Jena. Diese übernahm die Konzeption, Entwicklung, das Design und die Qualitätssicherung. Dadurch konnten Prozesse der Schmiermittelberatung via Smartphone, Tablet und Desktop vereinfacht und so eine IT-Schnittstellezwischen Maschinen und Software ermöglicht werden. Eine besondere Herausforderung bestand in den unterschiedlichen Nutzergruppen. Die App sollte sowohl von unerfahrenen Neukunden genutzt werden können, als auch von versierten Händlern, Vertriebspartnern und Instandhaltern. Alle Berechnungen beruhen auf individuellen Maschinenlager- oder Anwendungsdaten, die der Nutzer zuvor eingibt. Die anwendende Person hat dabei verschiedene selbsterklärende Einstiegspunkte, um die Schmiermittelberechnung zu starten. Je nach eingestelltem Fall passen sich die abgefragten Parameter und Eingabefelder entsprechend an. Auf dieser Grundlage bestimmt die SELECT App das passende Schmiersystem und errechnet die notwendige Schmiermenge möglichst genau. Darüber hinaus wird ein PDF-Dokumentmit allen wichtigen Infos und Bildern generiert.

Digital zugeschnittene Lösungen für reale Herausforderungen

Die so entwickelte App, erzeugt nicht nur ein einheitlich kalkuliertes Schmiermengensystem, sondern stützt sich zudem auf solide Parameter, die der Kundschaft eine schnelle und zuverlässige Auskunft liefert. Wie relevant diese Anwendung für die verschiedenen Industriezweige erweist, zeigte sich in der raschen Verbreitung. Das Programm empfiehlt einen passenden Schmierstoff, das richtige Schmiersystem und die erforderliche Einstellung. Diese Informationen können per E-Mail kommuniziert und dokumentiert werden.


Darstellung der Schmierungshinweise © FLYACTS GmbH


Unter dem Menüpunkt “Berechnungen” finden Personen alle getätigten Kalkulationen. Die Sortierung erfolgt entweder chronologisch, alphabetisch oder nach Kategorie (Elektromotor, Pumpe etc.). Um Personen die Dateneingabe zu erleichtern, setzt die App automatisch Standardwerte und speichert die Angaben.

Die  Anwendung ist jederzeit um zusätzliche Funktionen erweiterbar, etwa durch die Anbindung von Datenbanken für bestimmte Baugruppen und Elemente. Ein Konfigurator könnte mögliche Anbauteile für schwierige Schmierstellen empfehlen etc. Da die Industrieanwendung auch an Arbeitsstätten zum Einsatz kommt, an denen keine Internetverbindung vorhanden ist, wurde darauf geachtet, dass sie auch offline voll funktionsbereit ist. Das Design zeichnet sich außerdem durch klare Formen und intuitive Navigationsgesten aus. Neben der effizienteren Instandhaltung liegt der Mehrwert bei maßgeschneiderten Produktlösungen, dabei können anspruchsvolle Probleme digital unterstützt und menschlich bewältigt werden.

Mit diesem Verständnis kann der Digitalisierung auch zukünftig ein ergänzendes, vielfältiges Optimierungspotenzial zukommen.

SCHLAGWORTE

Passende Themen

Isahr-Team: Marcel Peick, Louis Arnold, Torsten Arnold, Stephanie Schütze

Online-Marketing

Neue Ansätze finden: Ist mein Geschäftsmodell noch aktuell?

Ein Unternehmen aus Cottbus erklärt, wie es sich dem Thema Digitalisierung stellt und Ansätze zur Weiterentwicklung findet. Weiterlesen

Durchforsten von Informationen: Wir kuratieren, um Leser/-innen einen Mehrwert zu bieten.

Online-Marketing

Kuratieren: Wir wollen unseren Leser/-innen einen Mehrwert bieten

Kennen Sie unseren Lesetipp des Monats? Dort haben wir Inhalte für Sie zusammengetragen und aufbereitet. Und warum haben wir das gemacht? Weiterlesen

Erweiterte Realität in der Wartungspraxis. (Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH)

Digitalisierung braucht Mut

Wie "Augmented Reality" Zeit, Ressourcen und Frust ersparen kann

Wie wird zukünftig die Arbeit mit Maschinen aussehen und wie können die vielfältigen digitalen Veränderungen Wartungsprozesse gestalten? Weiterlesen