Veränderungsmanagement im digitalen Wandel erfolgreich gestalten

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) - Der Mensch muss im Mittelpuunkt technologischer Innovationen stehen.

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) – Der Mensch muss im Mittelpunkt technologischer Innovationen stehen.


21. November 2019 | Von Antonia Wagner

Ausgangspunkt einer betrieblichen Digitalisierungsstrategie müssen die Anforderungen und Wünsche von Führungskräften und Mitarbeiter/-innen, aber auch der Kunden/-innen, Lieferanten/-innen und Partner/-innen sein. Der Mensch muss im Zentrum der technologischen Innovation stehen, denn es geht auch um Ängste und Vorbehalte. Der digitale Wandel braucht Motivation und Akzeptanz. Sie werden vor allem dann geschaffen, wenn Technologien ganz konkret erprobt und erlebt werden können, z. B. beim Einsatz von Virtual Reality- (VR) oder Augmented Reality- (AR) Anwendungen.

„Digitalisierung ist People-Business.“ – Sven Weickert, Geschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (Abschlussworkshop SparX am 22.Oktober 2019)

Die Workshop-Reihe SparX schafft mit praxisnahen Methoden Akzeptanz und Wissen rund um digitale Technologien. Sie kombiniert psychologische und emotionale Aspekte mit technologischen Innovationen. Ziel ist es, über Wissenstransfer, Dialog und Kreativität das Vertrauen in die eigenen Ressourcen und in digitale Technologien zu stärken und Motivation für die aktive Gestaltung des digitalen Veränderungsprozesses im Unternehmen zu schaffen.

„Die Technologie von heute wird nicht mehr die Technologie von morgen sein.“ – Patrick Ölze, Mazars (Abschlussworkshop SparX am 22. Oktober 2019)

Die Workshop-Reihe besteht aus vier aufeinander aufbauenden Schwerpunktthemen:

  • Workshop 1 Veränderungsmanagement

Veränderungen mutig und gelassen angehen! Aber wie?

  • Workshop 2 Kommunikation

Kommunikation ist das A und O. Doch wie gelingt die richtige Ansprache? 

  • Workshop 3 Vertrauen in Technologie

Moderne Technologien stehen hoch im Kurs. Doch wie schaffen wir Vertrauen in Technologie? 

  • Workshop 4 Innovationsmanagement

Mit innovativen Erfolgsstrategien lukrative neue Geschäftsmodelle starten. Wie nehmen wir den Faden auf?

Digitaler Wandel ist kein Technologiethema, sie ist ein Mindset-Thema!

Erfolg lässt sich über viele Faktoren definieren. Einer der wichtigsten ist die innere Haltung gegenüber Veränderung und Wandel. In der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien sollten Mitarbeiter/-innen, Kunden und Geschäftspartner aktiv in die Gestaltung und Umsetzung von Veränderungen einbezogen werden. Parallel sollten Führungskräfte und Unternehmer/ -innen ihre eigene Haltung kritisch hinterfragen und sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sein.

Traditionell versus Digital: Die richtige Mischung macht’s!

Wenn es um die innere Haltung – das Mindset – einzelner Mitarbeiter/-innen im Kontext der Digitalisierung geht, gibt es kein „richtig“ oder „falsch“. Im Gegenteil: Oft sind es hybride Organisationsformen, die Unternehmen bei der Umsetzung von nachhaltigem Veränderungsmanagement unterstützen. Dabei ist es vor allem die „Beidhändigkeit“, die es ermöglicht, situativ unterschiedliche Perspektiven in Betracht zu ziehen und agil zu handeln.

Kommunikationsfähigkeit steigern!

Gezielte interne und externe Unternehmenskommunikation sind wesentliche Faktoren, wenn es um die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie im Unternehmen geht. Daher ist es wichtig, verschiedene digitale Tools für unterschiedliche Zielgruppen zu nutzen.

Mehr Vertrauen und Akzeptanz gegenüber neuer Technologie!

Eine positive Unternehmenskultur wirkt sich als vertrauensbildende Maßnahme innerhalb der Belegschaft aus und hat Einfluss auf die Akzeptanz digitaler Technologien. Regelmäßige abteilungs- und hierarchieübergreifende Feedbackrunden, sowie das Ausprobieren und Erleben von technischen Anwendungen stärken die interne Glaubwürdigkeit und schaffen Sicherheit im Umgang. Alle Einblicke in die Methoden der einzelnen Workshops finden Sie in der Dokumentation SparX-Workshopreihe.

SCHLAGWORTE

Passende Themen

Veränderungsprozess

Veränderungsmanagement

Veränderungsprozess starten – aber wie?

Veränderungen wie die digitale Transformation können Angst auslösen. Ein Modell kann helfen, diesen Wandel mit den Mitarbeitenden erfolgreich zu bestehen. Weiterlesen

Open Space

Lernende Organisation

Open Space: Die untypische Konferenz fördert Ideen

Schulungen, Konferenzen und Workshops folgen festen Regeln und Agenden. Nicht beim Open-Space-Format: Hier schlagen die Teilnehmenden die Themen selbst vor. Weiterlesen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation

News

Wir sind da! – Kompetenzzentrum bringt Mensch und Technik zusammen

Die Digitalisierung erfordert nicht nur Technik, sondern auch motivierte Menschen. Wir helfen kleinen und mittleren Unternehmen auf dem Weg dorthin. Weiterlesen